Keine EHE für ALLE

In Kooperation mit der Christlichen Partei Österreichs haben wir eine Parlamentarische Bürgerinitiative gestartet.
Da wir uns derzeit in der Einleitungsphase befinden, benötigen wir 500 rechtsgültige Unterschriften zur Einbringung im Nationalrat. Daher bitten wir Sie, sich JETZT eine Unterschriftenliste auszudrucken und im ORIGINAL zu unterzeichnen. Bitte geben Sie diese gerne auch an Freunde und Bekannte weiter und senden Sie uns diese im ORIGINAL retour an:  P-on Gesellschaft gegen Korruption und Bevormundung KG, Leopold Kunschakgasse 6, 2380 Perchtoldsdorf. VIELEN DANK

                                       

Parlamentarische Bürgerinitiative  
"Keine EHE für ALLE"


Die Bundesregierung (Nationalrat) wird aufgefordert, in Gesetzgebung und Verwaltung alles zu unternehmen, dass

  • die Bezeichnung EHE nur für die dauerhafte Verbindung von Mann und Frau, ausgerichtet auf die Weitergabe des Lebens verwendet werden darf, (Art. 12 der EMRK bestimmt, dass eine Ehe aus Mann und Frau besteht) und
     
  • die Bezeichnung PARTNERSCHAFT für alle anderen Lebensgemeinschaften (gleich- oder verschiedengeschlechtlich) bzw. Partnerschaftsformen anzuwenden ist.
     
  • Zur Frage, ob die Ehe als Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau und die Familie als schutzwürdige Einrichtungen in die Verfassung aufzunehmen sind, ist eine VOLKSABSTIMMUNG durchzuführen.

 

[+] ZUSATZ-INFO

Bitte unterstützen Sie das Einleitungsverfahren:

Klicken Sie bitte oben auf dieser Seite auf den Button Druck Unterschriften-Liste, Drucken Sie die Datei aus und senden sie dieses, mit möglichst vielen Unterschriften an die Adresse:

P-on Gesellschaft gegen
Korruption und Bevormundung KG
Leopold Kunschakgasse 6
2380 Perchtoldsdorf.

Bitte machen Sie auch Andere auf diese Parlamentarische Bürgerinitiative aufmerksam!
z.B.:

A - A